Eine einmalige Wiederholung

Drucken

Im Dezember letzten Jahres veröffentlichten wir an dieser Stelle eine außergewöhnliche Datenkonstellation. Während der sentix Overconfidence Index für Aktien einen oberen Extremwert anzeigte und damit auf erhöhte Risiken hinwies, notierte das Gegenstück für US-Anleihen auf einem Tiefstand. Aus der Differenz beider Betrachtungen ergab sich ein Extremsignal, welches zuvor nur einmal – am Vorabend der Finanzkrise – erreicht wurde. Jetzt, im Februar 2018, ergibt sich erneut ein solches Extremsignal. Eine einmalige Wiederholung!

Weiterlesen...

sentix Politik-Barometer: Belastung nimmt zu

Drucken

Im Februar 2018 nehmen aus Sicht der von sentix befragten Anleger die Belastungen der Finanzmärkte durch die Politik wieder spürbar zu. Das sentix Politikbarometer sinkt von -0,1 auf -0,34 Punkte. Vor allem das Gezerre um den Brexit, aber auch die anstehenden Wahlen in Italien, sind als Ursachen zu nennen.

Weiterlesen...

Risikoneigung bei Aktien erreicht Allzeithoch

Drucken

Die Anleger zeigen eine noch nie dagewesene Risikofreude bei ihren Aktien-Engagements. Damit sind weniger die in Summe gehaltenen Aktienbestände gemeint, sondern die präferierten Anlagethemen und -stile. Vor allem Aktien in den Emerging Markets stehen bei Investoren hoch im Kurs. Des Weiteren sehen Investoren IPOs zunehmend als chancenreiche Investitionsmöglichkeit an. Hinzu kommt, dass Anleger mehr und mehr prozyklisch agieren.

Weiterlesen...

Historische Signallage – Finanzkrise lässt grüßen!

Drucken

Im Sommer 2007 war die Welt der Anleger noch in Ordnung. Aktien sollten steigen, die Zinsen auch – und Probleme wie die sich abzeichnende Subprime-Krise am besten ignorieren. Dieses Erfolgsrezept erwies sich als kapitaler Fehler. Begehen die Anleger aktuell erneut einen historischen Fehler? Die Gefahr dazu, dass zeigen die sentix Overconfidence Indizes, besteht zumindest.

Weiterlesen...

Entspannung á la Trump

Drucken

Im November lässt die Besorgnis der Anleger über politische Entwicklungen leicht nach. Dies liegt vor allem daran, dass Geopolitik und der US-Präsident wohlwollender beurteilt werden. Einen entgegengesetzten Trend beobachten wir beim Thema Brexit, welches an negativer Dynamik gewinnt. Und auch die schwierige Regierungsbildung in Deutschland belastet das Politik-Barometer.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information