Die Breite des Aufschwungs stimmt

Drucken

Die sentix Konjunkturindizes für Euroland signalisieren auch im September eine stabile Verfassung. Der Gesamt-index steigt leicht auf 28,2 Punkte. Lage und Erwartungen zeigen sich dabei zum Vormonat nur wenig verändert. Im letzten Monat enttäuschten die deutschen sowie die US-Daten. In beiden Regionen gibt es moderate Gegen-bewegungen. Alle anderen Weltregionen bleiben auf Wachstumskurs. Vor allem in Japan streben die Lagewerte deutlich nach oben und erreichen den höchsten Wert seit Sommer 2007.

Ausführlicher Report September 2017

Headlines des Monats

  • Auch im September 2017 präsentiert sich die Euroland-Konjunktur weiter in guter Verfassung. Der Gesamtindex steigt leicht auf 28,2 Punkte. Lage und Erwartungen haben sich dabei kaum verändert.
  • Der Rückgang der deutschen Indexwerte im letzten Monat konnte zum Teil korrigiert werden (+1). Den Optimis-mus, wie er sich im ifo Index spiegelt, teilen die sentix-Anleger aber nicht gleichermaßen.
  • Auch in den USA verbessert sich der sentix Konjunkturindex leicht, aber Entwarnung ist damit noch nicht gege-ben. Stark präsentieren sich dagegen die anderen Regionen. Vor allem Japan befindet sich in der besten Lage seit Sommer 2007. Die Erholungen in Osteuropa und Lateinamerika kommen langsam voran.

Euroland Jul 17 Aug 17 Sep 17 Oct 17 Nov 17 Dec 17
Gesamtindex 28.3 27.7 28.2 29.7 34.0 31.1


sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information