Stimmungs-Comeback des US-Dollars

Drucken

In den letzten vier Wochen hat der US-Dollar ein ordentliches Comeback hingelegt. Gegen Euro wertete der Greenback um rund 6 Cent auf und auch gegen den japanischen Yen konnte er sich befestigen. Dies hat die Stimmungslage, gemessen am sentix Sentiment, deutlich verändert. Kurzfristig zeigen sich die Anleger so bullish für den Dollar wie seit Ende 2016 nicht mehr.

Die Stimmung für US-Dollar ist auf den tiefsten Stand seit Ende 2016 gesunken. Mit einem Wert von -44% überwiegen die Bären in der sentix Umfrage deutlich die Bullen. Damit wird eine Gegenbewegung nach den starken EUR-USD-Kursverlusten in den letzten vier Wochen wahrscheinlicher. Ist die Stimmung so einseitig negativ ausgeprägt, kam es in der Vergangenheit oftmals nur zu kurzfristigen Gegenreaktionen im Preis.

sentix Sentiment für EUR-USD und EUR-USD Kurs

sentix Sentiment für EUR-USD und EUR-USD Kurs

Dennoch ist keine generelle Trendwende pro Euro zu erwarten. Denn während sich die Stimmungslage deutlich ver-schoben hat, trifft dies auf die Positionierung der Anleger keineswegs in gleichem Maße zu. Dies signalisieren zumin-dest die Daten der US-Terminbörsen. Die Anleger verlieren dabei auf ihre unverändert hohen Euro-Long-Positionen doppelt: zum einen durch die EUR-USD-Korrektur, zum anderen durch die relativ hohen Absicherungskosten, die sich aus dem hohen Zinsunterschied zwischen den USA und Euroland ergeben. Das strategische Kursziel liegt deshalb un-seres Erachtens eher bei 1,14/1,15 als bei 1,17.

Hintergrund

Das sentix Sentiment (kurzfristige Markterwartungen auf Sicht von einem Monat) wird seit 2001 wöchentlich unter privaten und institutionellen Anlegern via Internet im Rahmen des sentix Global Investor Surveys erhoben. Es stellt die Emotionen der Anleger zwischen Angst und Gier dar. Negative Sentiment-Extreme sind in der Regel unmittelbare Indikationen für eine Kursverbesserung. Hoher Optimismus kann ein Warnzeichen für eine bevorstehende Konsoli-dierung sein. Längerfristige Umkehrpunkte werden hingegen meist durch eine Sentimentdivergenz angezeigt.

Die aktuelle Umfrage zum sentix Sentiment ist in der Zeit vom 17.05. bis zum 19.05.2018 unter rund 1.000 privaten und institutionellen Investoren durchgeführt worden.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information