Institutionelle Anleger ohne klare Aktien-Positionierung

Drucken

Profi-Anleger werden eigentlich dafür bezahlt, durch eine klare Positionierung gegenüber ihrer Benchmark eine Outperformance zu erzielen. Doch aktuell ziehen sich viele institutionelle Anleger auf ihre Benchmarks in die „neutrale Ecke“ zurück. Dies ist eine ungewöhnliche Entwicklung und Ursache einer großen Orientierungslosigkeit – auf kurze und mittlere Sicht.

Der sentix Super-Neutralitätsindex, der die Irritation der Anleger auf kurze und mittlere Sicht in einem Index erfasst, erreicht mit mehr als 80% einen relativ hohen Wert. Nur drei Mal in den letzten acht Jahren, war eine höhere Unsicherheit bei den Anlegern feststellbar: am Hoch Juni 2017, nach den US-Wahlen im November 2016 und im Mai 2014. Ein hoher Neutralitätswert bedeutet generell eine hohe Irritation und damit kommende Volatilität in den Märkten. Denn eine solche Gefühlslage ist für die Anleger nicht lange zu ertragen. Sie suchen aktiv nach einer Auflösung dieser Dissonanz. Und sobald diese gefunden ist, werden die Portfolien auf die vermutlich neue Tendenz ausgerichtet. Diese Neuausrichtung führt in der Regel zu deutlichen Bewegungen des Marktes weg vom aktuellen Status Quo.

sentix Positionierung institutioneller Anleger in Aktien (Überquoten und Short-Investments)

sentix Positionierung institutioneller Anleger in Aktien (Überquoten und Short-Investments)

Die vorstehende Grafik zeigt, dass derzeit weder Überquoten zur Benchmark noch die Spekulation auf sinkende Preise für Profis attraktiv sind. Die beschriebene Irritation führt dazu, dass die neutrale Ecke bevorzugt wird. Die Auflösung der Dissonanz verspricht demnach ein ordentliches Kurspotential wenn sich die Profis wieder zur Meinung bekennen.

Hintergrund

Das sentix Anlegerpositionierungen werden seit 2002 monatlich unter privaten und institutionellen Anlegern via Internet erhoben. Die Umfrage findet jeweils um den vierten Freitag eines Monats herum statt. Die Anlegerpositionierung ermittelt sich aus den Angaben der im Portfolio gehaltenen Positionen.

Die aktuelle Umfrage zur sentix Anlegerpositionierung ist in der Zeit vom 22.02. bis zum 24.02.2018 unter rund 1.000 privaten und institutionellen Investoren durchgeführt worden.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information