Einzelhandel im Stimmungs-Schlussverkauf

Drucken

Einzelhandels-Aktien lösen bei Anlegern derzeit wahrlich keine Begeisterungsstürme aus. Im Gegenteil: das von sentix gemessene Anlegersentiment liegt mit mehr als 1,5 Standardabweichungen im negativen Bereich. Dies ist der tiefste Wert seit 2006. Daraus erwächst jedoch eine konträre Chance!

Die Stimmung der Anleger zu Aktien der Einzeltitel-Branche ist auf den niedrigsten Wert seit 2006 gefallen. Die Anle-ger haben damit den Schlussverkauf für den Sektor eingeläutet. Seit rund zwei Jahren befinden sich die Stimmung und die relative Performance im Sinkflug. Das aktuelle Stimmungsbild ist demnach das Ergebnis eines langen Entde-ckungsprozesses durch die Investoren. Zu dieser Tendenz hat neben unternehmensspezifischen Faktoren auch der Siegeszug von Amazon seinen Beitrag geleistet. Doch genau aus dieser Ecke könnte sich ein Hoffnungsschimmer für die gebeutelte Branche ergeben. Denn Amazon-Chef Jeff Bezos ist ins Fadenkreuz von US-Präsident Trump geraten. Damit könnte seiner Aktie in der nächsten Zeit vom einen oder anderen Tweet Trumps erwischt werden.

sentix Sektor-Sentiment Einzelhandel vs. STOXX 600 Index Einzelhandel

sentix Sektor-Sentiment Einzelhandel vs. STOXX 600 Index Einzelhandel

Neben dem aktuellen Sentimentsignal spricht auch die technische Verfassung zunehmend für ein Engagement im Ein-zelhandels-Sektor. Die relative Stärke beginnt sich zu verbessern. Der Pessimismus der Anleger erscheint deshalb überzogen und eine Chance zu sein.

Hintergrund

Das sentix Sektor Sentiment wird seit 2002 monatlich unter privaten und institutionellen Anlegern via Internet erho-ben. Die Umfrage findet jeweils um den zweiten Freitag eines Monats herum statt. Die Anleger werden dabei nach ihren 6-Monats-Erwartungen zu 19 europäischen Aktiensektoren befragt. Sie können angeben, ob sie mit einer Out-performance der jeweiligen Branche, einer Performance entsprechend der des Gesamtmarktes oder einer Underper-formance rechnen.

Die aktuelle Umfrage zum sentix Sektor Sentiment ist in der Zeit vom 12.04. bis zum 14.04.2018 unter rund 1.000 priva-ten und institutionellen Investoren durchgeführt worden.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information